+ + + LfM-CAMPUS-RADIO-TAG 2017: PROGRAMM ONLINE - JETZT ANMELDEN! + + + NEUE BEKANNTGABE UND ANTRAGSFORMULAR ZUR FÖRDERUNG IM BÜRGERFUNK ONLINE - DOWNLOAD HIER + + +
 
Blauer Button mit Satellitenschüssel und Radiowellen

Garantierte Sendezeit

In allen 45 Verbreitungsgebieten des nordrhein-westfälischen Lokalfunks steht täglich eine Stunde Programm für selbstgestaltete Radiobeiträge und -sendungen zur Verfügung. Jeden Werktag zwischen 20.00 und 21.00 Uhr sowie sonn- und feiertags in der Zeit zwischen 19 und 21 Uhr, kommen so landesweit viele ehrenamtliche Radiomacher zu Wort, berichten über lokale Ereignisse und präsentieren sich und ihre selbstverfassten Themen einem großen Radiopublikum.

Einbettung von Schul- und Jugendradios

Innerhalb dieser Sendezeit können auch die Beiträge aus den Radioprojekten gesendet werden. Von der Organisation und Entwicklung des Projekts bis zur Sendung der ersten Beiträge steht die Landesanstalt für Medien NRW (LfM) den Lehrerinnen und Lehrern, Jugendlichen und Jugendbetreuern mit ihren Radiogruppen unterstützend zur Seite.

Maßgebliches Verbreitungsgebiet

Sendebeiträge können nur für die Bürgerfunksendezeit des Lokalsenders erstellt werden, in dessen Verbreitungsgebiet der Wohnort des Erstellers oder der Erstellerin liegt. Da die Lokalfunksender auch über ihre Verbreitungsgebiete hinaus zu empfangen sind, kann es sein, dass an einem Ort mehrere Programme gehört werden können. Für die Nutzung des Bürgerfunks ist aber der für das Verbreitungsgebiet zugelassene Lokalsender maßgeblich.